• Français
  • Anglais
  • Allemand

Volumetrischer Mikrodosierer

 

Einige Basisverfahren:

Im Gegensatz zu der gravimetrischen oder Gewichtsdosierung, basierend auf einer Gewichtsmessung des Schüttgutes, erfolgt bei der volumetrischen Dosierung keine Steuerung über ein Messinstrument. Die Leistungsfähigkeit hängt von der Qualität des Dosierers (seiner Technologie, seiner Dimensionierung...) ab, sowie von den Einstellungen, wie z.B. der Dosierzeit oder der Speisefrequenz des Motors.

Die volumetrischen Dosierer sind allgemein effizienter als die gravimetrischen Dosierer und sie sind außerdem für kurzzeitige Dosierzyklen geeignet. Dafür können sie keine Dosierungsqualität prüfen.

Die Stabilität der volumetrischen Dosierung:

Die Stabilität der Dosierung hängt von der Effizienz der Extraktion der Dosierer ab (oder von der Technologie der Extraktion) und der Beschaffenheit des Schüttgutes. Ein Pulver verfügt beispielsweise über eine gute Fließfähigkeit, wodurch bessere Resultate erzielt werden können als mit einem Pulver, das weniger gut fließt.

Die MCPI Fine dosing® Dosierer üben auf das Material Scherkräfte durch geringfügigen Schwingungsausschlag aus, jedoch führt die erhöhte Energie zu einer Trennung der gebundenen Partikel und zum Zerbrechen der Agglomerate. Daraus ergibt sich eine gute Fließfähigkeit beim Ausfließen und eine volumetrische Dosierung, die wiederholbar und stabil verläuft.

 

 

 

Technische Daten

Minimale Dosierzeit    : ab 0,3 Sek.
 Dosiersteuerung     : durch Registrierung der Anzahl der Schwingungen + Werte der Extraktionsfrequenz
Kleinste Dosis    : ab 10 mg
 Maximale Leistung     : bis zu 75 Dosierungen / Min.
Einstellungen   : Schwingungsfrequenz, Einstellung des Bereichs der Austragsöffnung, Zeitpunkt oder Anzahl der Schwingungen.
Ausführung    : optional: Ausführung gemäß den GMP Hygiene-Vorschriften

 

Einige Beispiele...

kugelförmige Partikel  80 µm -

Sollwert: 45 mg,
Dosierzeit: 1,8"

Standardabweichung der Dosierung: 1,1 mg

 

 

Kugeln Ø 0,5 mm

Sollwert: 1 g

Dosierzeit:0,18"

Standardabweichung der Dosierung: 0.044 g

 

 

Milchpulver -


Sollwert: 15 g
Dosierzeit: 0.8"


Standardabweichung


der Dosierung: 0,16 g.

 

Zement (40 µm)

Sollwert: 115 mg,
Dosierzeit: 1.1"

Standardabweichung
der Dosierung: 8.0 mg  

 

 

kosmetische Puder  70 µm

Sollwert: 200 mg,
Dosierzeit: 0.8"

Standardabweichung
der Dosierung: 10 mg

 

 

Puder  80µm -
Sollwert: 0,036g.

Sollwert: 1,55g - Dosierzeit: 0.8"
 

 

 

Pharmazeutisches Pulver 100µm

Sollwert: 0.04g,
Dosierzeit: 0,6"-

Standardabweichung: 0,005 g.

 

Rote Piment-Partikel

Sollwert: 0,65g,
Dosierzeit: 0,7"

Standardabweichung:
0,005 g.

 

Eine exklusive und patentierte Technologie mit einer unvergleichlicher Leistungsfähigkeit.

 Nach oben

 

 Mikrodosierer en savoir plus
 Kontakt en savoir plus